Aktuell
14. Juli 2017
tpa übersiedelt mit Zentrale in THE ICON VIENNA
Tpa Logo auf THE ICON VIENNA

Die Vermietung in dem herausragenden Büroprojekt am Hauptbahnhof Wien, das als einziges über einen direkten Zugang zur Infrastruktur des Bahnhofs und dem umfassenden öffentlichen Verkehrsnetz verfügt, geht zügig voran. Das renommierte Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen tpa hat im Turm 88 – dem höchsten Turm des Multi-Use-Objekts – einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen und wird voraussichtlich ab Ende Q2 2019 mit rund 400 Mitarbeitern eine Fläche von ca. 8.600 m² beziehen.

THE ICON VIENNA bereichert nicht nur das Entwicklungsgebiet „Hauptbahnhof Wien“, sondern setzt an diesem innerstädtischen Businessstandort mit seinen drei unterschiedlich hohen Türmen (88,00 m, 66,00 m und 38,50 m) ein für Wien stadtbildprägendes architektonisches Zeichen. Die Türme sind über eine gemeinsame Sockelgeschosszone miteinander verbunden, in welcher eine ansprechende Begegnungszone mit bedarfsorientiertem Einzelhandel und gastronomischem Angebot entstehen wird.

SIGNA Geschäftsführer Christoph Stadlhuber: „Wir freuen uns, tpa, eines der führenden österreichischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen, als Mieter für THE ICON VIENNA gewonnen zu haben. Unser nachhaltiger Vermietungserfolg bestätigt die Richtigkeit unserer strategischen Ausrichtung: repräsentative Büroimmobilien in bester Lage mit guter öffentlicher Anbindung, mit exklusiver Ausstattung, bestückt mit umweltfreundlicher und betriebskostenschonender Infrastruktur zu entwickeln.“

Foto von Christoph Stadlhuber