Aktuell
21. Oktober 2017
Office von morgen: Campus Projekte bieten eine lebenswerte Neudefinition des Arbeitslebens

Wenn Unternehmen nach neuen Büroflächen suchen, um neuen Arbeitsweisen gerecht zu werden, bleibt oft kein Stein auf dem anderen. Doch bevor es sich an einen Umzug heranwagt, gilt es, die passende Immobilie zu finden. Dafür müssen zuerst einmal das Unternehmen und seine Arbeitsweisen und -strukturen analysiert werden. Die Immobilie muss sich daran anpassen können. Oft bleiben dann nur mehr wenige Objekte übrig, die den Ansprüchen gerecht werden. Das neu entwickelte Raumkonzept muss dann auch noch zum Unternehmen passen.
Laut Experten punkten derzeit besonders Campus Projekte, wie zum Beispiel das THE ICON VIENNA am neuen Wiener Hauptbahnhof, das der Neudefinition der Arbeitswelt Rechnung trägt. Das Office der Zukunft wandelt sich zum smarten und flexiblen Workspace mit guter Infrastruktur und einer Vielfalt an Möglichkeiten, Arbeit und Alltag, Business und Freizeit harmonisch miteinander zu verbinden. Das THE ICON VIENNA kombiniert vielfältige Nahversorgung und Gastronomie, umfassende Services und eine hervorragende Verkehrsanbindung durch den direkten Zugang zum Wiener Hauptbahnhof und die Lage am Wiedner Gürtel. Gleichzeitig bietet das Multi-Use-Objekt ebenso ansprechenden wie flexiblen Office-Flächen, die maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Mieter umgesetzt werden können.

Mehr zum Thema lesen Sie im Artikel „Schöne, neue Arbeitswelt“ von Ulrike Moser im Trend vom 20. Oktober 2017.